dfs logo Der Glöckner von Notre Dame Spatz und Engel Hair - Das Musical der zauberer von Oz Al Dente! - Ich bin hier Le Chef

Festspielblog

SPATZ UND ENGEL

Miriam Schwan spielt Marlene Dietrich, Sylvia Heckendorn die Edith Piaf

SPATZ UND ENGEL – das Theaterstück mit viel Musik bei den 61. Gandersheimer Domfestspielen beschäftigt sich mit der kaum bekannten Geschichte der Freundschaft zwischen Edith Piaf und Marlene Dietrich. Festspielintendant hat jetzt die Namen der zwei Hauptdarstellerinnen bekannt gegeben: Miriam Schwan wird vor dem Dom die Marlene Dietrich geben, Sylvia Heckendorn spielt die Rolle der Edith Piaf. „Ich hatte so gehofft, dass Miriam Schwan wieder nach Bad Gandersheim kommt, da sie eine tolle Schauspielerin ist, und freue mich deshalb sehr“, sagt Festspielintendant Achim Lenz. „Ich habe selten eine derart wandelbare Stimme erlebt.“ Mit Sylvia Heckendorn kommt ein Schweizer Star auf die Stiftskirchenbühne. „Die hat uns bei der Audition in Bochum als Edith Piaf einfach weggehauen“, ist Lenz begeistert: „Ich dachte wirklich, da steht Edith auf der Bühne!“ 
Miriam Schwan war im vergangenen Theatersommer in Bad Gandersheim die umjubelte Morticia Addams in THE ADDAMS FAMILY. Sie studierte zunächst Jazz- und Popmusik an der Hochschule der Künste in Arnheim (Niederlande), bevor sie als Stipendiatin an die Folkwang Universität der Künste in Essen wechselte. 2012 schloss sie ihr Studium als Diplom-Bühnendarstellerin ab. Miriam Schwan war Dance-Captain und „Kit-Kat-Girl“ in CABARET am Grillo-Theater. Am Theater Hof verkörperte sie in der deutschsprachigen Erstaufführung von THE DROWSY CHAPERONE - HOCHZEIT MIT HINDERNISSEN die „Janet van de Graaff“, die „erste Hexe“ in Shakespeare's MACBETH und zuletzt „Audrey“ in DER KLEINE HORRORADEN. 
Sylvia Heckendorn wird erstmals bei den Gandersheimer Domfestspielen dabei sein. Die Schweizerin ist seit mehreren Jahren als ausdrucksstarke Edith-Piaf-Interpretin zu sehen, unter anderem im Theater Rigiblick Zürich sowie mit ihrem Solo-Piaf-Abend „Pure Piaf“ unter anderem im Salontheater Herzbaracke Zürich und im Tabourettli Basel. Sylvia Heckendorn verkörperte in der Schweiz mehrere Hauptrollen in Musicals. Durch ihre Liebe zum Gesang in allen Formen und ihre stimmliche Vielseitigkeit singt sie genauso gern Jazz- und Pop wie Lieder von Edith Piaf. 
Marlene Dietrich und Edith Piaf sind zwei der berühmtesten Diven und größten Chanteusen des 20. Jahrhunderts. Zugleich sind sie zwei Frauen, wie sie gegensätzlicher kaum sein könnten: hier die beherrschte, kühle Schönheit aus preußisch-bürgerlichen Milieu, dort die leidenschaftliche kleine Göre, die auf den Straßen von Paris aufwuchs. Die enorme Gegensätzlichkeit der beiden Frauen, gepaart mit der tiefen Bewunderung, die jede für die andere empfindet, resultiert in einer ungeheuren gegenseitigen Anziehungskraft. Doch die Freundschaft wird auf die härteste Probe gestellt und droht zu zerbrechen... 
SPATZ UND ENGEL erzählt mit zahlreichen Liedern („I wish you love“, „Je ne regrette rien“, „La vie en rose“, „Milord“, „Sag mir wo die Blumen sind“, „Padam, Padam“, u.v.m.) eine kaum bekannte Geschichte von zwei weltbekannten Ikonen. Ein Theaterstück mit viel Musik, voller komischer, tragischer und berührender Momente. Die Regie hat Sandra Wissmann, die vor dem Dom bereits für die Regie des zweiten Teils der COMEDIAN HARMONISTS verantwortlich zeichnete. Die musikalische Leitung hat Ferdinand von Seebach übernommen. Premiere ist am Freitag, 21. Juni, um 20 Uhrvor der Stiftskirche in Bad Gandersheim. 

Weitere Informationen und Tickets: 
kartenzentrale@gandersheimer-domfestspiele.de 
www.gandersheimer-domfestspiele.de 
Kartenzentrale der Gandersheimer Domfestspiele Stiftsfreiheit 12, 37581 Bad Gandersheim 
Telefon 05382 73 777 
Telefax 05382 73 770 
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 – 13 Uhr und 15 – 17 Uhr 

 

BaGa logo

© 2019 Gandersheimer Domfestspiele
-->

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung   

EINVERSTANDEN