dfs2020     

Festspielblog

Bei der Wintergala am 17. März auf den Sommer freuen

Erste Einblicke vom Theatersommer vor der Stiftskirche

 Wintergala– das bietet auch in diesem Jahr wieder die Wintergala. Die Veranstaltung des Fördervereins Gandersheimer Domfestspiele und der Gandersheimer Domfestspiele findet am Sonntag, 17. März, auf „Traupe´s Tenne“ in Harriehausen bei Bad Gandersheim statt. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr. Platzreservierungen sind nicht möglich. Wer dabei sein möchte, muss sich spätestens bis zum 6. März anmelden und den Betrag von 37,50 Euro pro Person auf das Konto des Fördervereins überweisen (IBAN DE03 2505 0000 0150 1755 37, BIC NOLADE2HXXX); inklusive ist ein Kalt-warmes-Buffet, aber keine Getränke. 

Die Besucher können sich mit Festspielintendant Achim Lenz auf ein außergewöhnliches Programm freuen. Die Macher möchten vorab noch nicht zu viel verraten. Dabei sind Publikumslieblinge wie Denise Kiesow, Fehmi Göklü, Sven Olaf Denkinger oder Jan Kämmerer. Denise Kiesow und Jan Kämmerer spielen den Loriot-Klassiker "Liebe im Büro". Die Gäste der Wintergala haben die Möglichkeit, bereits die neuen Stars aus dem Musical "Hair" wie Vera Weichel und Tim Müller zu entdecken und werden dabei sein, wenn Miriam Schwan als Marlene Dietrich die ersten der berühmten Schlager der Diva singt. Im vergangenen Jahr war sie als Morticia Addams von allen Zuschauern umjubelt. Prof. Patricia Martin und Ferdinand von Seebach werden in gewohnt charmanter Art die Veranstaltung musikalisch am Piano begleiten, Intendant Achim Lenz moderiert. 

BaGa logo

© 2019 Gandersheimer Domfestspiele
-->

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung   

EINVERSTANDEN