dfs2020     

Thomas Groß wird neuer kaufmännischer Geschäftsführer

Der Aufsichtsrat hat sich entschieden: Thomas Groß wird neuer kaufmännischer Geschäftsführer der Gandersheimer Domfestspiele gGmbH.

thomas gross 1Der 42-Jährige tritt sein Amt am 1. April an und wird dann Nachfolger von Stefan Mittwoch, der wieder bei der Stadtverwaltung Bad Gandersheim arbeiten wird. Thomas Groß hat den Universitätslehrgang Kulturmanagement in Wien mit einer Masterarbeit über interdisziplinäres Theater abgeschlossen, wirkte später u.a. als Produktionsleiter für die europäischen Kulturhauptstädte Marseille und Kosice und war zuletzt kaufmännischer Geschäftsführer eines Opernfestivals in Niederösterreich. 
„Für uns war wichtig, die Position vor Beginn der Festspielzeit wieder zu besetzen“, erklärte Aufsichtsratsvorsitzender Uwe Schwarz MdL. „Dass wir mit Thomas Groß nun einen Theatermanager mit einem breit gestreuten Tätigkeitsfeld als unseren neuen kaufmännischen Geschäftsführer verpflichten konnten, freut uns sehr. Stefan Mittwoch danken wir für sieben erfolgreiche Arbeit im wirtschaftlichen Bereich der Gandersheimer Domfestspiele.“ 
Thomas Groß wird bereits im März gemeinsam mit Stefan Mittwoch bei den Gandersheimer Domfestspiele agieren, um eine optimale Kontinuität im kaufmännischen Bereich des größten professionellen Freilichttheaters in Niedersachsen zu gewährleisten. „Die theoretischen Strukturen mögen in allen Theaterfestival-Betrieben gleich oder ähnlich sein“, sagte der 42-jährige gebürtige Schwabe aus Winnenden, der sich auf seine Aufgabe in Bad Gandersheim sehr freut. „Hier gibt es Musik- und Sprechtheater und ein großes Herz für das junge Publikum, dazu ein phantastisches Ambiente mit viel Tradition – und das alles in einem Festival“, sagt Groß. Für ihn geht es nun darum, die konkreten Umsetzungen in Bad Gandersheim kennenzulernen und sich vor Ort zu orientieren. 
Thomas Groß ist seit mehr als 20 Jahren in der Theaterbranche tätig. Parallel zu seiner Karriere als Schauspieler und Regisseur hatte er das Kulturmanagement-Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien absolviert und sich in den vergangenen Jahren eine breit gefächerte Berufserfahrung in der finanziellen und kommunikativen Steuerung mittlerer und großer EU-Projekte im Festival- und Musiktheaterbereich angeeignet. Thomas Groß lebt mit seiner am Konzerthaus Wien als Musikvermittlerin und Regisseurin tätigen Ehefrau, zwei Söhnen und einer Tochter in Wien, wird aber während der Festspielzeit ständig in Bad Gandersheim vor Ort sein. 

BaGa logo

© 2019 Gandersheimer Domfestspiele
-->

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung   

EINVERSTANDEN