• 65. Ganders­heimer Domfest­spiele

  • 9. Juni bis 11. August 2024

Mord im Orientexpress

Premiere
16.06.23 | 20 Uhr

Mord im Orient­express

Agatha Christie

Dancing Queen

Premiere
23.06.23 | 20 Uhr

Dancing Queen – das Große Abba-Konzert

Bonnie & Clyde

Premiere
30.06.23 | 20 Uhr

Bonnie & Clyde
Das Musical

Alice im Wunderland

Premiere
11.06.23 | 15 Uhr

Alice im Wunder­land

George Orwell 1984

Wiederaufnahme
27.07.23 | 19 Uhr

George Orwell
1984

Mord im Orientexpress
Dancing Queen
Bonnie & Clyde
Alice im Wunderland
George Orwell 1984
previous arrow
next arrow

Aktuelles

„Mord im Orient-Express“: Hercule Poirot ermittelt in der Harzer Schmalspurbahn

Mit Paul Schaeffer als Hercule Poirot haben die Gandersheimer Domfestspiele in einem Brocken-Zug der Harzer Schmalspurbahnen gedreht, um auf die Inszenierung „Mord im Orient-Express“ in diesem Sommer vor der Stiftskirche aufmerksam zu machen.

Zitate und Fotos: Tribünenbehang lädt in dieser Spielzeit zum Kombinieren ein

Wer auf der Stiftsfreiheit den Tribünenbehang betrachtet: Neben den Portraitfotos der Darstellerinnen und Darsteller der 65. Spielzeit mit deren Namenszügen sind dort einzelne Aussprüche und Sätze zu finden.

65. Spielzeit mit einem Festakt in der Stiftskirche eröffnet

Mit einem Festakt in der Stiftskirche ist die 65. Spielzeit der Gandersheimer Domfestspiele vom Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Prof. Joachim Schachtner, offiziell eröffnet worden.

Pressestimmen zur Premiere „Alice im Wunderland“

Der diesjährige Festspielsommer hat mit dem Kinder- und Familienstück „Alice im Wunderland“ in einer Fassung von Sarah Speiser und Jennifer Traum mit Musik von Ferdinand von Seebach begonnen.

Aktuelles

„Mord im Orient-Express“: Hercule Poirot ermittelt in der Harzer Schmalspurbahn

Mit Paul Schaeffer als Hercule Poirot haben die Gandersheimer Domfestspiele in einem Brocken-Zug der Harzer Schmalspurbahnen gedreht, um auf die Inszenierung „Mord im Orient-Express“ in diesem Sommer vor der Stiftskirche aufmerksam zu machen.

Zitate und Fotos: Tribünenbehang lädt in dieser Spielzeit zum Kombinieren ein

Wer auf der Stiftsfreiheit den Tribünenbehang betrachtet: Neben den Portraitfotos der Darstellerinnen und Darsteller der 65. Spielzeit mit deren Namenszügen sind dort einzelne Aussprüche und Sätze zu finden.

65. Spielzeit mit einem Festakt in der Stiftskirche eröffnet

Mit einem Festakt in der Stiftskirche ist die 65. Spielzeit der Gandersheimer Domfestspiele vom Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Prof. Joachim Schachtner, offiziell eröffnet worden.

Pressestimmen zur Premiere „Alice im Wunderland“

Der diesjährige Festspielsommer hat mit dem Kinder- und Familienstück „Alice im Wunderland“ in einer Fassung von Sarah Speiser und Jennifer Traum mit Musik von Ferdinand von Seebach begonnen.