Kartenzentrale geschlossen, aber telefonisch und online erreichbar

Die Kartenzentrale ist bis auf weiteres geschlossen, um den Infektionsschutz gewährleisten zu können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aber telefonisch unter 05382 73 777 erreichbar. Auch über die Website können weiterhin Karten für die 62. Spielzeit gebucht werden.

Wintergala abgesagt

Die Wintergala ist abgesagt.

Medienpartnerschaft mit dem Gandersheimer Kreisblatt erneuert

Die Gandersheimer Domfestspiele und die örtliche Tageszeitung Gandersheimer Kreisblatt haben ihre Medienpartnerschaft erneuert.

Nur noch wenige Plätze bei der Domfestspiele-Wintergala frei

Erste Eindrücke von den Akteuren des diesjährigen Theatersommers vor der Stiftskirche bietet die Wintergala. Nur noch wenige Plätze bei der Veranstaltung des Fördervereins Gandersheimer Domfestspiele und der Gandersheimer Domfestspiele sind frei.

„Die Drei von der Tankstelle“: Sven Olaf Denkinger, Johannes Kiesler und Guido Kleineidam sind das Trio vor dem Dom

Sven Olaf Denkinger, Johannes Kiesler und Guido Kleineidam sind bei den Gandersheimer Domfestspielen im Sommer die „Drei von der Tankstelle“.

Stephan Luethy ist Mogli im „Dschungelbuch“

Stephan Luethy ist im kommenden Sommer vor der Stiftskirche wieder mit dabei. Er spielt die Hauptrolle des Mogli im Kinder- und Familienstück „Das Dschungelbuch“.

AKB Stiftung fördert die Theaterpädagogik bei den Gandersheimer Domfestspielen

Die AKB Stiftung aus Einbeck fördert erstmalig die Theaterpädagogik für Kinder und Jugendliche bei den Gandersheimer Domfestspielen. Stiftungsvorstand Michael Büchting, Intendant Achim Lenz und Verwaltungsdirektor Thomas Groß besiegelten jetzt die maßgebliche Unterstützung.

„What a feeling“: Sarah Kornfeld und Tim Müller sind das „Flashdance“-Paar vor der Stiftskirche

Das Traumpaar für das Musical „Flashdance“ in Bad Gandersheim ist gefunden.

Frühbucher-Rabatt noch bis 31. Januar

Noch bis zum 31. Januar gilt bei den Gandersheimer Domfestspielen der Frühbucherrabatt. Höchste Zeit also, an den Sommer zu denken und sich die besten Plätze für einen unvergesslichen Theater-Abend vor dem Stiftskirchen-Portal zu reservieren. Mehr als 22.000 Karten sind bereits verkauft, rund 3000 mehr als im Vorjahr um diese Zeit (Stand: 24.01.2020). Die 62. Spielzeit des größten professionellen Freilichttheaters in Niedersachsen dauert vom 21. Juni bis 16. August. „Morgen ist jetzt“ – unter diesem Motto gibt es vier Produktionen vor dem Stiftskirchenportal zu erleben.

Kleine Wohnungen für Ensemble-Mitglieder gesucht

Kleine Wohnungen für Ensemble-Mitglieder gesucht